Unser Bürgermeister

 

 

 

August 2019.

Dr. Peter Tschentscher als Gast bei der Alstertal Business Lounge - Hamburgs Erster Bürgermeister plauderte locker und offen mit VIPs und geladenen Unternehmern aus der Region. Dabei stellte er sich den herausfordernden Fragen des Gastgebers Wolfgang Buss zur allgemeinen Entwicklung sowie Problemzonen der Stadt Hamburg.

Als Einstieg in den Talk wählte der Herausgeber des Alstertal Magazins ein hoch-emotionales Thema - die "nur" Zweitligaschaft zweier Fußball-Vereine.... Die positive, bürgermeisterliche Sicht der Dinge: die 2. Liga zu halten sei kein Selbstgänger! Mit dem HSV und St. Pauli wiederum hätte man in dieser Saison gleich zwei gute Chancen für den Aufstieg. Für die Folge-Themen hatte Dr. Tschentscher weitere "erstklassige" Aspekte einzubringen: Der Hamburger Flughafen als Lärmbringer? Die Flugzeuge würden insgesamt leiser und der Lärmteppich habe sich verkleinert, an der Reduzierung der nächtlichen Verspätungen arbeite man zusammen mit bundesweiten Stellen. Der Hafen sei bald hinreichend ausgebaut, auch wenn es Verzögerung gegeben habe. Das Konzept für die zukünftige Verkehrsentwicklung müssten intelligente Systeme auch für die Nutzung des ÖNPV, bike- und car-sharing sein. Die Wirtschaftskraft dürfe nicht durch die Verbannung von PKW gebremst werden - immerhin. Der Wohnungsmarkt sei auf einem guten Weg: die durchschnittliche Mieterhöhung im Bestand seit Einführung der Kappungsgrenze läge bei unter 2%, im Vergleich zum bundesweiten Durchschnitt bei bis zu 4%. Im Übrigen seien etwaige Problemfelder in unserer Stadt im Vergleich zu Paris oder Berlin klein. Die frohe Botschaft des Abends lautete "Hamburg at its best" - die nächste Bürgerschaftswahl steht an....

Von Wagner Immobilien Alstertal war vor für Sie - liebe Immobilien-Interessierte - vor Ort. Ein gutes Netzwerk bedeutet besseren Verkauf und schnelleres Finden von Immobilien im Alstertal und den Premium-Lagen von Hamburg.

 20190812 ABL2klein