Bürgermeister warnt vor Immobilienkauf?

Wahlgetöse? Sie haben am 5. Februar 2020 den Artikel im Hamburger Abendblatt gelesen? Dort wird Hamburg's Erster Bürgermeister Tschentscher zitiert: „Die Knappheit an Wohnungen, mit denen hohe Miet-Erwartungen verknüpft sind, hat dazu geführt, dass auch die Kaufpreise spekulativ geworden sind. Deswegen kann ich alle, die Häuser kaufen, nur warnen: Wenn wir den Wohnungsmarkt in Ordnung gebracht haben, wird es diese spekulativen Preise nicht mehr geben.“

Nachdem ich nun vermehrt auf die Einschätzung von Makler-Seite angesprochen worden bin... hier Stellungnahme Von Wagner Immobilien: In der Tat sind die Preise in vielen Bezirken Hamburgs die letzten Jahre kontinuierlich gestiegen. Schon immer galt es, beim Immobilienkauf sorgsam zu sondieren! Immobilien-Käufer beobachten über Monate, manchmal gar Jahre, den Markt. Sie wissen, faire und seriöse Angebote von Spekulation und Träumereien, egal ob von Privat, Bauträgern oder Maklern offeriert, zu unterscheiden. Banken finanzieren nach eigener Wertermittlung. Wer Eigenkapital in eine Immobilie umschichtet, weiß damit gut umzugehen und ist ebenfalls informiert. Das Statement von Peter Tschentscher ist differenzierungsbedürftig! Sie wollen ein Haus verkaufen, sich von einem Grundstück trennen oder eine Wohnung in gute Hände geben? Dann sollten Sie sich gern an Von Wagner Immobilien wenden für eine fundierte Erörterung zum Wert Ihrer Immobilie in den Lagen Alstertal, Alster sowie Hamburger Norden.

 

Von Wagner Immobilien Alstertal

Anja Freifrau von Wagner

Tannenhof 65

22397 Hamburg 
Telefon 040 – 81 95 74 61

Fax 040 – 81 95 74 60
info@vonwagnerimmobilien.de

facebook.com/VonWagnerImmobilien

 

Mitglied im Immobilienverband Deutschland IVD